2011/2012


Verabschiedung von langjährigen Kollegen

Karl-Werner Pfeiffer war seit 1976 Lehrer an der Grund- und Hauptschule Flomborn und wechselte mit der Gründung der Realschule plus 2009 an den Standort Flörsheim-Dalsheim, um dort seine Klasse weiterzuführen.
Er unterrichtete die Fächer Mathematik und Sport und wurde am letzten Schultag in den Ruhestand verabschiedet. Seine letzten „Amtshandlungen“ waren die Verabschiedung der 9. Klassen und die Organisation der Sportwoche, die in der letzten Schulwoche, dank seiner Hilfe, reibungslos über die Bühne ging. Wir werden ihn als hilfsbereiten und immer gutgelaunten Kollegen in Erinnerung behalten, der sich immer um die Belange der Schüler gekümmert hat.

Auch der Sportlehrer Herr Lössl, der das Kollegium zwei Jahre unterstützte, verbrachte seinen letzten Tag an der RS+. Nicht aus der Ruhe zu bringen und für jede Gelegenheit passende Zitate und Aufmunterungen hat er die Stimmung im Lehrerzimmer immer im Gleichgewicht gehalten. Am Unicef-Lauf motivierte er die Schüler, in dem er bis zur Erschöpfung (nach 10 Kilometern) seine Runden drehte. Ihn ersetzt nach den Ferien ein Realschullehrer mit den Fächern Sport und Biologie.

Schon zwei Tage vorher wurde die „gute Seele“ der Schule am Standort Flomborn verabschiedet, die seit 40 Jahren mit guter Laune und Hilfsbereitschaft als Schulsekretärin tätig ist. Viele ehemalige Lehrer und das „alte“ Hausmeisterehepaar waren für den sehr emotionalen Abschied von Frau Rudy an diesem Tag an ihren früheren Arbeitsplatz zurückgekehrt. Das 30-Personen-starke aktuelle Kollegium der Grund- und Realschule plus trug ein Ständchen aus der Feder der Musiklehrerin Frau Beck vor. Der Schulleiter der Grundschule, Herr Büchner, und drei seiner Kolleginnen begeisterten mit einem Sketch über den Arbeitsalltag einer Schulsekretärin.

Außerdem verabschieden wir uns von einer, bei den Schülern, sehr beliebten Ganztagskraft, die seit dem Bestehen der RS+ die Tanz-AG in Flomborn leitete und das Schulleben mit vielen Tanz-Einlagen bereichert hat. Frau Germann war außerdem seit diesem Schuljahr in der Schulmensa Flomborn tätig und mit ihrer Kollegin Frau Dziadzka u.a. für die Deko und den Service an Frau Rudys Verabschiedung bzw. für die Verpflegung an den Tagen der offenen Tür immer zur Stelle!

Mit allen vier Kollegen verlieren wir Originale, die aus unserer Schule nur schwer wegzudenken sind und die wir sehr vermissen werden.

 

  • dsc_00111dsc_00111
  • img_13761img_13761
  • img_13961img_13961
  • img_14051img_14051