2017/2018


Lesen und Musizieren in Flomborn - TINO und die Moldau zu Gast

Orchester 1

Die Vorweihnachtszeit stand in der Orientierungsstufe am Standort Flomborn ganz unter dem Motto „Lesen und Musizieren“.

Nach dem zu Beginn des Monats Dezember der alljährliche Vorlesewettbewerb der 6. Klassen stattfand, bei dem Chiara Hubig (6a) zur Gesamtsiegerin geehrt wurde und unsere Schule nun im regionalen Entscheid in Alzey vertreten wird, besuchte eine Woche später der Kinderbuchautor TINO (Leserabe) unsere 6. Klassen auf seiner Lesereise quer durch die Bundesrepublik.

Mit Mimik und Gestik stellte er frei erzählend einen Ausschnitt aus seinem neuen Buch „Der Elefant im Klassenzimmer“ vor, welches auf wahren Begebenheiten beruht. Durch mitgebrachte Utensilien aus seinem Koffer (Turban, indischer Säbel) und Berichte seiner Indienreisen, die er mit Fotos ausschmückte, konnte der Kinderbuchautor die Aufmerksamkeit der Sechstklässler auf sich ziehen.

Zum Abschluss der Autorenlesung gab es eine Fragerunde und Autogrammkarten. Gesponsert wurde die Lesung vom EWR, organisiert vom Deutschfachvorsitzenden Karsten Berns und Frau Gehm.

Ein musikalisches Highlight zum Ausklang des Kalenderjahres 2017 gab es für die 3. und 4. Klassen der Grundschule Flomborn und für die 5. und 6. Klassen der Realschule plus. Das philharmonische Staatsorchester Mainz unter Leitung von Generalmusikdirektor Hermann Bäumer gastierte mit dem Stück „Die Moldau“ von Bedrich Smetana in der Sporthalle beider Schulen. In ca. einer Stunde nahm Bäumer mit seinen 57 Musikern die Grund- und Realschüler mit auf eine 430 km lange Reise auf der Moldau, von der Quelle bis zur Mündung. Mehrmals wurde unterbrochen, um die verschiedenen Höhepunkte, wie z.B. die Waldjagd, die Bauernhochzeit (bei der die Schüler die Hochzeitspolka mittanzen durften) oder den Nymphenreigen bei Mondschein dem jungen Publikum zu erklären. Dabei wurden den Schülern auch die Feinheiten der Komposition und die entsprechenden Instrumente erläutert. Mit großem Applaus und Begeisterung wurde das Orchester nach Ende dieses einmaligen Konzertes verabschiedet. Ein Höhepunkt, der allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Text/Foto: M.L.

 

 

 

 

  • Orchester-1Orchester-1
  • Orchester-2Orchester-2
  • Orchester-3Orchester-3
  • Tino-1Tino-1
  • Tino-2Tino-2
  • Tino-3Tino-3
  • Tino-4Tino-4
  • Tino-5Tino-5
  • Tino-6Tino-6
  • Tino-7Tino-7
  • Tino-8Tino-8