2017/2018


Eröffnung Fensterkiosk vom 24. bis 26. Januar 2018


image1Im Januar 2018 eröffnen wir unsere Schülerfirma „Fensterkiosk“.

In dieser Eröffnungswoche werden wir Folgendes anbieten:

Mittwoch 24. Januar: Currywurst 1€ + Obstspieß 0,50€
Donnerstag 25. Januar: Gemüsepizza 0,50€
Freitag 26. Januar: Tomaten- und Ananas-Toast 0,50€

An allen drei Tagen werden wie immer Bio-Joghurt, selbstgemachtes Müsli mit Bio-Milch, Bio-Houber-Brezeln und Knäckebrot angeboten. Außerdem gibt es zu jedem gekauften Produkt ein Los mit der Chance, Kiosk-Gutscheine zu gewinnen!

Die Schülerfirma der Realschule plus am Standort Flomborn bereitet den Pausenverkauf vor und verkauft die Produkte in der ersten großen Pause.Außerdem bieten wir Schulmaterial, wie z.B. Hefte, Scheren und Blöcke an. 

Die Mitglieder der Firma sind die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen, die FSJler und Frau Huber. Eine Schülerfirma ist ein praxisbezogenes, pädagogisches Projekt, welches die Schüler realitätsnah auf die Anforderungen von Ausbildung und Beruf vorbereitet. Sie lernen eigenverantwortlich, Verkaufsgüter zu produzieren, wirtschaftlich zu verwalten und mit realen Kunden umzugehen. Dies vermittelt neben betriebswirtschaftlichen und fachlichen Inhalten auch soziale Kompetenzen, wie Verantwortungsbewusstsein, Konfliktfähigkeit, Durchhaltevermögen, Teamarbeit etc.

Lerninhalte in den Fächern Haushalt und Soziales (HuS), Wirtschaft und Verwaltung (WuV), Mathematik, Kunst und Deutsch werden handlungsorientiert vermittelt. In unserer Schülerfirma haben außerdem umweltbewusstes Handeln und ausgewogene Ernährung einen hohen Stellenwert, diese werden im HuS-Unterricht vermittelt (Haushalt- und Soziales). Das heißt, wir verwenden überwiegend Produkte aus dem breiten Bio-Sortiment des nahegelegenen Supermarktes und verkaufen keine Süßigkeiten. Ab und zu stehen lediglich Popcorn, selbstgemachte Kuchen oder im Sommer Eis auf dem Speiseplan. 

Zusätzlich haben wir den Anspruch, möglichst preisgünstig zu sein und doch noch ein wenig Gewinn zu erwirtschaften. Der Gewinn des Fensterverkaufs wird ausschließlich in Anschaffungen für die Schulgemeinschaft umgesetzt, bei denen die Schüler mitbestimmen dürfen. Es wurden zum Beispiel bereits diverse Küchengeräte, Musikinstrumente, Spiele, Leinwände, Bastelmaterial und Deko zur Schulverschönerung angeschafft. Vorgesehen sind für 2018 ein Tischkicker und eine neue Tischtennisplatte für den Schulhof.

Wir freuen uns sehr, dass wir mit Hilfe des Fensterkiosk in der Lage sind, Ihren Kindern günstig ein ausgewogenes Frühstück anbieten zu können und ihnen „so ganz nebenbei“ wichtige Lerninhalte zu vermitteln.


Text: Jutta Huber