2018/2019

Besuch von Frau Zimmermann vom Verein flüsterpost e.V.

fluesterpostAuch in diesem Jahr besuchte Frau Zimmermann von der flüsterpost e.V. in Mainz die evangelische und katholische Religionsgruppen der 8. Klassen. So stellte sie sich den Fragen der Schülerinnen und Schüler über ihren Beruf und ihre Arbeit mit Kindern krebskranker Eltern. Frau Zimmermann berichtete zunächst über ihren beruflichen Werdegang und wie es zur Gründung des Vereins zusammen mit Prof. Dr. Gerhard Trabert kam.

Sie erzählte uns, dass schätzungsweise etwa 200.000 Kinder jährlich die Erfahrung machen müssen, dass ein Elternteil an Krebs erkrankt. Der Verein betreut im Jahr etwa 250 Familien mit etwa 300 bis 400 Kindern. Dabei steht die familiäre Situation im Vordergrund. Angebote wie Klettern, Reiten, Bastelaktionen oder der Besuch im Fußballstadion finden für die Kinder im Raum Mainz statt. Bundesweit ist der Verein beratend tätig. Beschäftigt sind beim Verein zwei Beraterinnen, eine Sekretärin und eine Mitarbeiterin, die sich um die Verwaltung des Geldes kümmern, da sich der Verein mit 138 Mitgliedern über Spenden finanziert.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Verein: https://kinder-krebskranker-eltern.de

Vielen Dank an Sie, Frau Zimmermann, für Ihren interessanten und persönlichen Bericht über Ihre Arbeit und Ihren Verein und die zahlreichen Informationsmaterialien, die Sie uns mitgebracht haben. Wir würden uns über ein Wiedersehen im kommenden Jahr sehr freuen!Text/Bild: E.B.-S.